Gipsmuseum Sammlung Gipsmuseum Themen Gipsmuseum Kontakt Gipsmuseum Gipsmuseum


Athena des Myron

Original: römische Marmorkopie nach einer Bronzeplastik des Myron,
Größe ca 1,80 m
Datierung: um 400 v. Chr.
Museum: Frankfurt, Städtische Galerie


Athena ist eine Tochter des Zeus. Dieser hatte aus Furcht, das Kind seiner damaligen Frau Metis könne mächtiger werden als er, seine Frau mit dem ungeborenen Kind verschlungen. Damit das ungeborene Kind jedoch herauskommen konnte, spaltete Hephaistos, ebenfalls ein Sohn des Zeus, ihm den Schädel und Athena konnte vollgerüstet entspringen. Athena gilt als Göttin des Krieges, der Weisheit und der Künste. Sie ist die Schutzgöttin der Stadt Athen. Diese Statue ist Teil einer zweifigurigen Gruppe, zu der auch der Satyr Marsyas gehört.

red dot  Alternative Ansichten   red dot   <<   Beispiel  >>   red dot  Home